Vita

PhDr. Antje Rössler, MSc., MSc.

Gesundheitswissenschaften und Public Health, Klinische Ernährungsmedizin und Ernährung und Sport, Therapeutin für Orthomolekulare Medizin, PTA, Geschäftsführerin der Akademie für Immunologie und Darmgesundheit® in Hamm.

Seit 30 Jahren an der Basis mit den Patienten tätig, 20 Jahre lang als Angestellte in öffentlichen deutschen Apotheken, seit dem Jahr 2008 selbstständig tätig. Akkreditierte unabhängige Fachfortbildungen für Angehörige aller Heilberufe und Pharmazeuten, d. h. es besteht keinerlei Abhängigkeit zu meinungsbildenden Einrichtungen oder von industrieller Beeinflussung.

Doktorats Studium im Fachbereich Gesundheitswissenschaften und Public Health
„Epidemiologische Analyse zur Eignung einer erweiterten Darm-Mikrobiota-Diagnostik als Public Health Auftrag“.

Masterstudiengang Klinische Ernährungsmedizin, MSc.:
„IgG4-Vermittelte Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und Ausheilung der Darmwand“.

Masterstudiengang Ernährung und Sport, MSc.:
„Beeinflusst die Ernährung – besonders in Hinblick auf Gluten- die Leistungsfähigkeit im Sport?“.

Advanced Coaching mit und ohne NLP bei Prof. Dr. Herbert Gruner.

Ausbildung zur qualifizierten Therapeutin in der Orthomolekular-Medizin (2001).

Ausbildung mit zertifiziertem Diplom für Orthomolekulare Medizin (2005-2006).

B-Diplom Mikronähstoffmedizin (Bewegung und gesunder Sport).

B-Diplom Labormedizin (Rationelle Diagnostik, Immunologie und Mikronähstoffmedizin).

B-Diplom Orthomolekular-Medizin (Aminosäuren und Management).

Ausbildung zur Pharmazeutisch-Technischen-Assistentin (PTA).

Weitere Tätigkeiten:

Kontinuierliche Weiterentwicklung von Beratungsleitfäden und Therapiekonzepten mit dem Ziel, Klienten ursachenorientierter beraten zu können.Veröffentlichung eines Beratungs-Navigationssystems“ mit 70 Beratungskarten zu standardisierten Verfahrensanweisungen als DIN A5 Klappkartensystem für den täglichen Einsatz beim Klienten.

Seit 2003 freiberufliche Beratertätigkeit in Apotheken und Arztpraxen, Betreuung von Marathonläufern und Triathleten.

2005 Interview und Artikel für die „Brigitte“ (Ausgabe 2/2005), Vitalstoffberatungen und Vorträge auf der MS Deutschland (Traumschiff).

2008 Gründung und Leitung der Akademie für Immunologie und Darmgesundheit als Geschäftsführerin.

Präventionsaktion „Faszination Darm entdecken“ in Kooperation mit der Felix Burda Stiftung und dem größten begehbaren Darm Europas, Fernsehinterview für Bayern 3, Business TV München und für SAT 1 Business TV.

Seit September 2011 steht zur fachübergreifenden Fortbildung für Pharmazeuten und Therapeuten aller Heilberufe ein Qualifikationskonzept für Immunologie, Darmgesundheit und Krebsprävention „Heaven can wait®“ zur Verfügung, das Menschen mit dem Anspruch einer nachhaltigen Gesundheitsversorgung ihrer Klienten erreicht.

Mit der Lippe-Villa wird 2014 der Traum vom idealen Lernort verwirklicht, ein Seminarraum mit allen technischen Raffinessen – und gleichzeitig- ein Ort zum Wohlfühlen. In der angrenzenden Küche werden Theorie und Praxis der Ernährungsmedizin geschickt verknüpft.

Dozententätigkeit an der Donau Universität Krems, Österreich. Vorträge, Seminare, Online-Seminare, Fortbildungen für Fachpublikum und auch interessierte Klienten im In-und Ausland; anerkannte Verfasserin von Beiträgen in Fachzeitschriften zum Thema „Ernährung & Darmgesundheit“. Der Focus liegt in der individuellen ganzheitlichen, ernährungsmedizinischen und pharmazeutischen Beratung.

Beratende Tätigkeit für Apotheken, Labore, Arztpraxen, naturheilkundliche Praxen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden, mobile Darmsprechstunden „Darm Mobil on tour 2018®, Entwicklung eines ganzheitlichen Analysekonzeptes speziell für Klienten mit chronischen, in vielen Fällen darmassoziierten Beschwerden, die durch das „schulmedizinische Diagnoseraster“ gefallen sind.

2015/2016 Vorbild-Unternehmerinnen in Deutschland ausgewählt durch die Initiative des Bundeswirtschaftsministerium „FRAUEN unternehmen“.

2016/2017 Vorbild-Unternehmerinnen in Deutschland ausgewählt durch die Initiative des Bundeswirtschaftsministerium „FRAUEN unternehmen“.

2018 Erstellung eines Praxishandbuchs „Darmgesundheit“

Posterpräsentation „Epidemiologische Analyse zur Eignung einer erweiterten Darm-Mikrobiota-Diagnostik als Public Health Auftrag“ bei der 21. wissenschaftlichen Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH)

Philosophie: „Gesundheit ist die größte Gabe, Zufriedenheit der größte Reichtum, Vertrauen das beste Verhältnis.

Das sagen die Seminar-Besucher