Wie lernt die kindliche Darmflora laufen?

Inhalt

Welche Bedeutung hat die Darmgesundheit der Mutter und wie vermeide ich Allergien, Asthma und Atopien beim Kind? Welche Rolle spielt die Ernährung während der Schwangerschaft und Stillzeit? Der Einsatz von Probiotika hat sich nicht nur in der Schwangerschaft bewährt. Rund 38 % aller Säuglinge in Deutschland in 2010 wurden per Kaiserschnitt entbunden – der häufigste Grund für eine gestörte bakterielle Besiedelung des Säuglingsdarms. Den Hospitalkeimen sollte nicht die Erstbesiedelung gelingen, dafür sorgt die Aufklärung der Mütter über die gezielte und sinnvolle Versorgung des Säuglings in den ersten 8-10 Tagen nach der Geburt mit den wichtigen probiotischen bioaktiven Kulturen für einen gesunden Florastart.

Eine gute Flora der Mutter ist Gold wert.

Kursziel

Praktische Umsetzung von Interventionen zur gezielten Prophylaxe von Atopien beim Neugeborenen. Das erworbene Wissen ermöglicht die effektive Aufklärung im Beratungsgespräch über die Bedeutung von Vaginosen und Entzündungen der Mutter, den Hauptauslösern von Dysbiosen und Metaplasien.

Der optimale Start ins Leben sollte nicht dem Zufall überlassen werden! Besonderheiten bei Frühgeburt, Kaiserschnitt und nicht gestillten Säuglingen

 

Dauer: 4h

Teilnehmerzahl: mind. 5

Zielgruppen: Fachpublikum der öffentlichen Apotheke, Angehörige aller Heilberufe

Preis: auf Anfrage

Das sagen die Seminar-Besucher