Ein Mensch fühlt oft sich wie verwandelt, sobald man probiotisch ihn behandelt

Inhalt

Bevor man sich Gedanken über die entsprechenden Präparate und Vitalstoffe zur Versorgung seiner Klienten macht, ist es zwingend erforderlich zu eruieren, wie gut oder wie schlecht die Resorptionsleistung des entsprechenden Darmsystems ist.

Liegen Organschwächen, unzureichende Enzymsynthesen oder andere funktionelle Störungen vor, wird nur ein Bruchteil der aufgenommenen Nahrung optimal verwertet werden können.

Stoffwechselblockaden z. B. durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten leisten ihr Übriges. In dem Moment, wo auch Gär-­ und Fäulnisprozesse schon eine Rol­le spielen, liegen nicht bloß Milieustörungen durch fehlende Leitkeime vor. Die daraus resultierende Müdigkeit ist hier der Schmerz der Leber!

Kursziel

Durch Stuhlanalytik und Nahrungsmittelscreening kann nicht nur eine klare Aussage zur Beurteilung von Verdauungsstörungen gemacht werden, sondern darüber hinaus auch die Entzündungssituation betrachtet und entschärft werden.

Erfolgreiche Strategien zur Darmwandausheilung in Kombination mit anabolen Peptiden

 

Dauer: 4h

Teilnehmerzahl: mind. 5

Zielgruppen: Fachpublikum der öffentlichen Apotheke, Angehörige aller Heilberufe

Preis: Auf Anfrage

Das sagen die Seminar-Besucher